Thüringer Wald: hier entdecken Sie Thüringen

News

Neues aus den Fürstlichen Erlebniswelten Schloss Schwarzburg

Fenster im Kaisersaal aufgemöbelt

Historische Fenster auf Schloss Schwarzburg instandgesetzt

Die historischen Fenster des Kaisersaals von Schloss Schwarzburg wurden in den vergangenen Wochen auf Vordermann gebracht. Die Flügel der fünf Fenster wurden dafür ausgebaut und in einer Holzwerkstatt in Schwarzburg aufgearbeitet. Dabei erhielten sie einen neuen Farbanstrich. Die Fensterscheiben wurden mit einer neuen UV-Folie beschichtet, um die zahlreichen Kaisergemälde im gleichnamigen Saal zu schützen. Beim Wiedereinbau der Fenster wurde auch der historische Fensterkitt erneuert. Rund 10.000 Euro investierte die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten in die Instandsetzung.

Der Kaisersaal von Schloss Schwarzburg entstand in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts im Zusammenhang der Erhebung der Grafen von Schwarzburg-Rudolstadt in den Reichsfürstenstand. Seine Ausstattung mit zahlreichen Kaiserporträts verweist auf die altehrwürdige Abstammung der Schwarzburger, zu deren Ahnen mit Günther XXI. kurzzeitig auch ein König gehörte.

Abbildung: Tischler Nico Gebhardt in der Werkstatt mit den Fensterrahmen aus dem Kaisersaal von Schloss Schwarzburg, Foto: Karl-Heinz Macheleidt